GEORGE PERRY

“Techno ist nicht einfach nur Musik; es ist auch immer eine Reise!” Und so ließen Zeit und Raum, ein Schuss schwarze Materie und der Lebensfunke Apollons einen Menschen entstehen, der nunmehr seit 30 Jahren eine Reise beschreitet, welche ihn zu dem Mann werden ließ, der er heute ist:

GEORGE PERRY, Produzent, DJ, Dirigent, Labelboss von “DISTRICT UNDERGROUND” und wahrscheinlich einer der wenigen Typen auf den Stagesdieser Welt, der jeden verdammten Track kennt, der dort gespielt wird. Sein Sound pumpt das Blut durch deine Adern. Sein Beat grooved jede Synapse in deinem Kopf. Sein Bass geht straight durch den Boden, auf dem du tanzt. Jedes Set entfesselt eine ganze Symphonie voller Impulse.

Und so können wir uns an dieser Stelle die gute alte Story sparen, in der ein kleiner George mit offenen Ohren und noch offenerem Herzen durch Frankfurt stapfte, um die ersten Platten zu kaufen und in den ersten DJ Gigs zu experimentieren.

Denn was wirklich zählt ist der Moment auf dem Dancefloor in den verschiedensten Ländern, Städten, deren Clubs und Festivals mit George, in dem man wie bei einem 3-Grad-Steigflug fast unmerklich aber unaufhaltsam auf eine Reise geschickt wird, bei der man ungebremst mit Space und Dub in technoide Sounds hinabgleitet und sich doch am Ende schwerelos über dem Boden wiederfindet.

Wenn einer diese Kunst beherrscht, ist klar, dass Releases auf Christian Smith`TRONIC, Sasha Carassi`s PHOBIQ, Hans Bouffmyhre`s SLEAZE REC, Steve Mulders ORANGE RECORDINGS oder Spartaque`s IAMT nicht auf sichwarten lassen. Und so war es auch nur eine Frage der Zeit bis 2015 ein eigenes Label namens “DISTRICT UNDERGROUND” weitere Erfolgsnummern und internationale Künstler folgen ließ.

Der Beweis zeigte sich mit Tracks wie Eptu (Tronic), Rijaal (Orange Recordings), Perm (Phobiq) und Perrys hauseigenenem Remix von Gayle Suns Bitchcraft. So komplex Georges Sets auch sind, so simple ist seine Message: „Techno ist eine Reise. Sie führt dich herausaus dem Alltag und trägt dich an einen Ort dieser Welt, an dem das menschliche Gefühl der Zusammengehörigkeit stets auflebt.

Habt einfach Spaß und tanzt bis ihr abhebt.”

CONTACT & BOOKING

BOOK THIS ARTIST